wienerwald-marathon - Marathoncup Austria

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1.11.2016 => Durchwanderung des Ur-Wienerwald Marathon 42km mit 1800m im Anstieg
Was macht man nach dem Friedhofbesuch, wenn schönes Wetter prophezeit wurde - richtig man geht wandern! Gattin Martina möchte Kekse backen, kann sowieso nicht helfen wegen der roten Linie vor der Küche, also auf in den Wienerwald. Bereits um 5.30Uhr machte ich mich auf nach Mödling. Um 6Uhr ging es dann vom Bhf. Mödling los. Ich habe mich entschlossen heute den Ur-Wienerwald Marathon wieder zu durchwandern. Habe auch das Messrad dabei, weil ich der Frage nachgehen wollte, wieviel Asphalt der Wanderer und Läufer auf dem Wienerwald Marathon zu durchlaufen haben.
Die Länge war zwar vermessen, aber ich konnte die Frage nach wieviel Asphalt nicht beantworten, was ich somit auch nachholen wollte.

Von Mödling Bhf über die Hauptstraße, Rathaus und Waldgasthaus Bockerl sind es 2000m.
Im Bereich Gaaden sind es 586m.
Siegenfeld 165m
Rosental 271m
Augustinerhütte 231m
Baden, St.Helena 98m
Waldandacht am Beethoven Spazierweg 320m
Mödling, Messerern, Bockerl, Rathaus, Hauptstraße bis Mödling Bhf. 3578m
ergibt insgesamt 7,249km auf 42,195km, das sind 17%.
Rechnet man Mödling raus, so sind es nur 1,671km auf 36,6km, das sind nur 0,045%!!! Also ein Marathon fast ausschließlich auf Naturpfaden.

Der Wienerwald Marathon in seiner Urfom führt in der Originalrichtung vom Bhf. Mödling - Anninger - Gaaden - Siegenfeld - Augustinerhütte - Karlsruhe - Jägerhaus - Mitterberg - Einöde - Pfaffstättner Kogel - Richardshof - Messerern - Bhf. Mödling.

Es gibt nur Verpflegstellen im Anninger Schutzhaus, Augustinerhütte, Prokschhütte (derzeit wegen Renovierung geschlossen) und Richardhof. Daher ist es dringend angeraten Selbstverpflegung mitzunehmen!


Wilhelmswarte am Anninger nach 7km davon 6km bergwärts nach 1:17h erreicht


Die Karlsruhe am Hohen Lindkogel auf 710m Seehöhe.In der Vergangenheit wurde sie geliebt aber auch gehaßt, weil egal wie man es angeht, über den nicht endend wollenden Kalkgraben oder über den steilen Anstieg über den Steinernen Weg, die Karlsruhe bleibt herausfordernd.


Herrlicher Ausblick zum Anninger und Wien23



Rücksichtsvolle Waldbesitzer im Bereich Karlsruhe und Kalkgraben. Sie lassen die Markierungen bestehen trotz Schlägerungen!


Ruine Rauhenstein in St.Helena in Baden. Ab jetzt geht es wieder bergwärts auf den Mitterberg. Wieder 200m im Anstieg.


Die immer noch in der Renovierung stehende Rudolf-Prokschhütte auf 541m Seehöhe. Der letzte größere Anstieg ist geschafft.

Der Wienerwald Marathon in seiner Urform wurde nur einmal im Jahre 2000 innerhalb der Mödlinger 3-Tagewanderung durchwandert. Wurde aber von den Wanderern als zu schwierig eingestuft und daher wurde der Marathon Jahr für Jahr entschärft. Auch die Läufer sind nie auf der Originalstrecke gelaufen.

Ich bin schlußendlich um 15.20Uhr beim Bahnhof Mödling wieder angekommen, obwohl ich bereits um 6Uhr losmarschiert bin! Vielleicht wäre ich ohne Messrad um eine Stunde schneller gewesen, aber egal, der Wienerwald
Marathon seiner Originalfassung, mit 1800m Anstieg, ist nach wie vor eine Herausforderung für Wanderer und Läufer!!!

 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü