wienbeinacht - Marathoncup Austria

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2.12.2016 => 38km durch Wien bei Nacht. 18 interessierte WanderInnen fanden sich bei der U4-Station Hitzing ein, um die tolle Tour von Wanderleiter Josef Größmann von den Kumpferlwanderer zu genießen. Nach der Begrüßung von WL Größmann ging es pünktlich um 17Uhr los. Das Wetter nach dem orkanartigen Sturm vergangerer Nacht, war es nun wesentlich besser, zwar kalt aber kein Wind mehr. Gleich zu Beginn besuchten wir den Adventmarkt vor dem Schloß Schönbrunn. Ein tolles Abiente vor dem thronenden Schloß! Nach dieser 20minütigen Pause ging es flott weiter zum nächsten Adventmarkt, am Maria Theresienplatz. Auch hier gab es genug zum Gustieren. Ebenfalls nach einer kurzen Pause spurten wir zum nächsten Advenmarkt am Rathausplatz. Oh, viele Leute genossen dieses vorweihnachtliche Abiente bei Punsch und Glühwein. Es war ein ziemliches Gedränge durch den Adventmarkt bis zum nächsten Treffpunkt beim Rathauskeller. Keine Chance etwas zu trinken zu bekommen in Rathauskeller für uns Wanderer. Egal, um 19Uhr folgten wir WL Größmann zum nächsten Adventmarkt im alten AKH. Erinnerungen kamen in mir hoch, bin ich in der Vergangenheit oft in der Nacht hier im AKH gewesen, um in den Augen steckengebliebe Späne herausbohren zu lassen, naja lang lang ist es her...
Um 20Uhr war die Wandergruppe nach einer weiteren Pause wieder versammelt und es ging nun über die Donau in den 21.Bezirk in die Prager Straße. Das Abendessen folgte im GH "Floridsdorfer Stuben", Prager Straße 16. Leckers Essen, da kann man nix meckern und das bereits spät Nacht. Voll gestärkt folgten wir WL Größmann wieder über die Donau, durch den Wiener Prater zu seinem "Technischen Halt" am Donaukanal. Die Uhr zeigte bereits 0.30Uhr. Vielen Dank an unseren Wanderleiter für diese leckere Weihnachtsbäckerei. Nachdem die Keksdose in Leere gähnte, ging es nun weiter über den Stadtpark und Karlsplatz in die Innenstadt. Sehr interessante Informationen lieferte uns WL-Größmann rund um die Geschichte; Gebäuden und Sehenswürdigkeiten der Innenstadt von Wien bis wir knapp vor 2Uhr früh das Ziel am Schwedenplatz erreichten.
Zusammenfassend wieder eine sehr interessante wie auch spannende Tour durch Wien bei Nacht, die uns Wanderleiter Größmann zeigte. Ihm herzlichen Dank für diese gute Idee, mal Wien bei Nacht zu durchwandern, nochmals herzlichen Dank!
Natürlich, auch zu dieser Wanderung gibt es wieder tolle Bilder von unserem Pressefotografen, vielen Dank!
 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü