St.Aegyd 2018 - Marathoncup Austria

MarathonJokerCup
MarathonJokerCup
Direkt zum Seiteninhalt

 

      
jokercup > 2018 > St.Aegyd
17.3.2018 => 17 Marathonis starteten beim geführten Marathon in St.Aegyd am Neuwalde. Eine Veranstaltung der Wanderfreunde ARBÖ Böheimkirchen. Da krankheitsbedingt Wanderleiter Andreas Zuser diesen Marathon nicht führen konnte, sprangen kurzfristig Thomas Steinacher und Hans Lebsinger ein. Das Wetter trotz schlechter Vorhersage optimal für diese Jahreszeit - kein Schnee, keine Regen, kein Wind. Die Temperatur so um die 0°C wurde mit entsprechender Kleidung ausgeglichen, also wettermäßig optimal.
Pünktlich um 6Uhr und nach Begrüßung durch WL Thomas Steinacher, ging es in Richtung Hohenberg. Auch heuer wurde wegen der hohen Schneelage in den Bergen die Alternativstrecke hauptsächlich am Radweg gewählt. Nach 13km war das GH "Zur Post" in Hohenberg erreicht. Nach einer Pause von 39min folgte der Aufbruch. Frisch gestärkt nahmen wir die nächsten Kilometer in Angriff.
Nach 15,5km erreichten wir den Höhepunkt der Vormittagstour - der Kleine Schleierfall. Eine sehr schöne Machtdemonstration des Wassers. Nach einer kurzen Fotosession ging es zurück Richtung St.Aegyd zu unserem Ausgangspunkt, dem GH Perthold.









Um 11.30Uhr und 25km erreichten wir das besagte Gasthaus zur Mittagsrast. Nach einer Stunde Genuß der köstlichen Speisen, hieß es wieder weiter zur Nachmittagstour. Etwa 15km waren noch zu durchlaufen. Nun, ging es Richtung Kernhof. Der tiefliegende Nebel verhinderte die schönen Blicke in die Gipfel der Berge, allen voran den Gippel. Aber ja, das ist halt das Wetter zur Zeit.
In Kernhof angelangt konnte man schon riechen, dass der Weg ab nun steiler werden wird. Wir befinden uns auf den sogenannten "Lurgerl Bergerl" Weg. Nach einer halben Stunde Aufstieg erreichten wir den höchsten Punkt, den Sattel des "Lurgerl Bergerl". Es war sicher der Höhepunkt der Nachmittagstour. Nach kurzem Innehalten ging es kurz steil talwärts und über eine leicht fallende Forststraße zum GH "Herzerl Mitzi".






Es ist 15.30Uhr als wir bei "Herzerl Mitzi" eintrafen. Durch die talentierte und findige Wirtin - sie ist schon 50 Jahre verheiratet, so erzählte sie, machte die Pause sehr kurzweilig, was heißt wir waren eine Stunde da. Mit je einem kleinen Lebkuchenhasen wurden wir von ihr verabschiedet. Klar das durch die Aufgewecktheit der Wirtin ihr Geschäft gut ging....
So stellt man sich eben eine Wirtin oder Wirten vor, immer gut drauf!
Über die Straße ging es nun wieder zurück nach St.Aegyd zu unserem Ausgangspunkt, das GH Perthold, wo wir um 17.30Uhr und nach 40,5km eintrafen. Gesamtanstieg: 493m. Wanderleiter Thomas Steinacher wartete bereits mit Stempel und Sigel auf uns.

Nun, zusammenfassend darf ich festhalten, dass auch die 5. Jokerwanderung 2018 der Wanderfreunde ARBÖ Böheimkirchen unter den Wanderleitern Thomas Steinacher und Hans Lebsinger top organisiert und durchgeführt wurde. Highlights waren der Besuch des Wasserfalls und die Überschreitung des "Lurger Bergerl". Die gesamten Teilnehmer bedanken sich recht herzlich bei Thomas und Hans für den unermüdlichen Einsatz um diese Veranstaltung. Es ist immer wieder ein sehr schöner Tag mit euch beiden mitwandern zu dürfen!!!

Natürlich gibt es wieder tolle Bilder von unserem Pressefotografen, vielen herzlichen Dank!
Zu den Bildern weiter ...

Auch einige Bilder aus meiner Kamera. Zu den Bildern weiter ...

Urkunde

Teilnehmerranking

Veranstalterranking


Zurück zum Seiteninhalt