Bad Großpertholz 2018 - Marathoncup Austria

MarathonJokerCup
MarathonJokerCup
Direkt zum Seiteninhalt

 

      
marathoncup > 2018 > Bad Großpertholz
18.10.2018 => Heute der siebzehnte Bewerb zum Marathoncup Austria 2018 in Bad Großpertholz inkl. Siegerehrung
Donnerstag, 18.10.2018
Beginn der Markierungsarbeiten für den 3. Nordwald-Marathon. Wie im Vorjahr auch, heuer wieder sehr schönes Herbstwetter mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Die Marathonstrecke hatte ich bereits 2017 während meines Kuraufenthaltes in Bad Großpertholz erkundet und vermessen. Trotzdem gab es noch kleine Änderungen für heuer und nach Einholung aller Genehmigungen konnte ich mit den Markierungsarbeiten starten. Der Marathontrail heuer etwas anspruchsvoller als in den beiden Vorjahren führte von Bad Großpertholz => Angelbach => Joachimstal => Schwarzau => Hirschenwies => Moorbad Harbach => Nebelstein => Harmanschlag => Angelbach => Reichenau/Freiwald => Bad Großpertholz. Neben den orange leuchtenden Markierungsbändern verwendete ich heuer wieder verstärkt einen weißen Kreidespray fü die Bodenmarkierungen. Nach fast 10 Stunden waren die Markierungsarbeiten auf diesen 42,2km abgeschlossen. Verbraucht hatte ich 3 Rollen und 2 Spraydosen Kreidespray.
Freitag, 19.10.2018
7.00Uhr früh, heute die Markierungsarbeiten auf der 10km Wanderstrecke, gemeinsam mit Gerhard Beer. Nachdem es auf der ehemaligen Strecke immer wieder Probleme mit fehlenden Markierungsbänder gab, wählte ich heuer eine Strecke Richtung Langschlag.Das Wetter wie auch gestern wieder sonnig und warm. Ich verwendete gelbe Markierungsbänder, wie es der IVV anbietet und auch wieder weißen Kreidespray für die Bodenmarkierung. In 2:30h waren die Markierungsarbeiten abgeschlossen. Nun ging es darum noch alle Hinweistafeln anzubringen. Diese waren aus grünem Signalgrün gefertigt und daher gut sichtbar. Auch zwei Selbstkontrollen mit Stempel und drei Selbstkontollen mit Paßwort
wurden eingerrichtet. Abschließend noch letzte Besorgungen erledigt. Ab 14Uhr begannen wir mit der Ausgabe der Startunterlagen, was sich schlußendlich als sehr hilfreich darstellte. Die gesamte Vorbereitung lief stressfrei ab und so konnte ich gemeinsam mit bereits vielen eingetroffenen Marathonis und Wanderern den Abend ausklingen lassen.
Samstag, 20.10.2018
Tagwache heute bereits um 5Uhr. Mit Unterstützung des 1. Mödlinger Wandervereines "Föhrenberge" unter Obmann Peter Jaros und meiner Frau Martina begann die Startkartenausgabe um 6Uhr. Die Wetteraussichten für heute leider nicht mehr so gut wie in den beiden Vortagen. Der Startstempel fiel pünktlich um 7Uhr durch Frau Emma Jaros. 109 Marathonis machten sich auf den Weg über 42km. Auch die ersten 10km Wanderer tummelten sich bereits am Start. Der ganze Tag verlief dann ohne Probleme ab.
Um 18Uhr begann die mit Spannung erwartete Siegerehrung für die Marathoncupsieger 2018. Heuer waren es 42! Sieger, die ihren wohlverdienten Siegerpokal entgegennehmen konnten. Frau Vizebürgermeisterin von der Gemeinde Bad Großpertholz Martina Sitz und Obmann Peter Jaros vom 1. Mödlinger Wanderverein "Föhrenberge" überreichten die auch heuer wieder sehr schönen Siegerpokale an die verdienten Siegerinnen und Siegern..
Herzliche Gratulation an alle SiegerInnen!


Nach der Siegerehrung war noch das Wegräumen der ganzen Aufbauten angesagt und danach noch ein gemütliches Feiern und Zusammensitzen mit den Siegern und mit noch vielen Marathonis und Wanderfreunden bis etwa zu Mitternacht Bettruhe angesagt war.
Sonntag, 21.10.2018
6Uhr Tagwache und knapp vor 7Uhr begab ich mich wieder auf die Marathonstrecke, um alles Markierungsbänder abzunehmen und eventuellen Müll einzusammeln und ebenfalls die ganzen grünen Hinweistafeln zu entfernen, damit alles wieder inn Ordnung ist. Das Wetter heute absolut traumhaft, von der Früh an schon Sonnenschein kein Lüftlein bewegte die Bäume und Sträucher. Hätten dieses Traumwetter für die gestrige Veranstaltung gebraucht, speziell am Vormittag, aber....wir können trotzdem sehr zufrieden sein, wenn man bedenkt wie die letzten Wanderwochenenden abgelaufen sind.
In 8:30h hatte ich Abmarkierungsarbeiten am Marathon geschafft. Eine kurze Pause im GH Hahn Buam und dann noch alle Hinweistafeln einsammeln und fertig! Auf der 10km Strecke übernahmen Gerhard Beer und Maria Oberreiter die Abmarkierungsarbeiten, vielen Dank für Eure Hilfsbereitschaft!  

Zusammenfassend halte ich fest, dass diese "Light" Veranstaltung, in Bad Großpertholz, wieder sehr gut über die Bühne gelaufen ist, speziell das Wetter war ein Traum und die TeilnehmerInnen begeistert von den Wanderstrecken waren. Kurz gesagt, alle waren heuer auch wieder zufrieden!

Möchte mich auch auf diesem Wege recht herzlich bei
Obmann Peter Jaros und seinem Team, 1. Mödlinger Wanderverein"Föhrenberge"
Vizebürgermeisterin Martina Sitz, Marktgemeinde Bad Großpertholz
Gastgeber Walter Hahn, Gasthaus "Hahn Buam"
Forstdirektor DI Dr. Mario Klopf, Fürstenberg'schen Forst-und Güterverwaltung
Gemeinde Moorbad Harbach
Gemeinde St.Martin   
Fam. Konrad Haslinger welche uns gestattet hat, die Labestelle in Reichenau auf ihren Grundstück einzurichten zu dürfen und allen Gründeigentümern für die großartige Unterstützung rund um dieses Nordwald-Wandern in Bad Großpertholz bedanken! Auch Danke an alle Marathonis, die spontan ihre Hilfe mir für diese Veranstaltung angeboten hatten!

Natürlich gibt es auch zu diesem Event wieder tolle Bilder von unserem Pressefotografen, vielen herzlichen Dank!
Zu den Impressionen... weiter ...

Auch ein paar Bilder zur Erkundung dieser Marathonstrecke aus meiner Kamera... weiter ...

Technische Daten aus Runtastic Pro

Teilnehmerstatistik 2018

Startkarte


Streckenplan


Urkunde

Stoffaufnäher

      Originalgröße Durchmesser 90mm


Zurück zum Seiteninhalt