News - Marathoncup Austria

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1.10.2016 => Wandertag in Rappottenstein
Habe am 1.10.2016 den Wandertag der Wanderfreunde Rappottenstein besucht. Eine echt tolle Veranstaltung, schade nur dass neben den Wanderstrecken 5, 11 und 23km kein Marathon angeboten wurde. Hätte echt super dazu gepaßt. So wählte ich die 23km Strecke vom Start Roiten nach Frankenreith, Großweißenbach, Schwarzalm und wieder zurück nach Großweißenbach und dem Ziel in Roiten.
Nach der Uttissenbachmühle, geginnend im Wald, stand der unten abgebildete Richtungspfeil in falscher Richtung zeigend. Er zeigte parallel zum Kamp, sollte aber in 90Grad Richtung bergwärts zum Hohen Stein zeigen! Es waren auch keine weiteren Markierungsbänder zu sehen. Glücklicherweise folgte ich der Strecke auch per Streckenplan und merkte dieses Problem. Zuerst folgte ich noch einige Meter diesem Richtungspfeil, kehrte zum Pfeil zurück und merkte auch am Boden, dass der Pfeil um 90Grad verdreht wurde!
Die Frage die sich wieder stellt ist, wer hat Interesse Wanderer in die Irre zu führen, dem Veranstalter Ärger zu bereiten, wenn sich fluchende Wanderer über die schlechte Markierung beschweren, obwohl der Veranstalter nichts dafür kann? Ich weiß es nicht. Leider gibt es dieses
Problem überall und es ist einfach unfair den Veranstaltern gegenüber, die sich stets bemühen eine super markierte Wanderstrecke dem Wanderer zu Verfügung zu stellen, ihnen Richtungspeile zu verdrehen, Markierungsbänder umzuhängen oder zu entfernen!!!



 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü