Bericht KrumbachR 2019 - Marathoncup Austria

MarathonJokerCup
MarathonJokerCup
Direkt zum Seiteninhalt

 

      
jokercup > 2019 > KrumbachR
20.2.2019 => Geführter "Tausend Hügel" WanderMarathon in Krumbach
Nach dem Wetterdesaster in Rainbach heute Samstag ein traumhaftes Wanderwetter 🌤☀ ! Ach wie hätten wir uns das für Rainbach gewunschen. Hilft nicht zu jammern - Schneefall in Rainbach und Sonnenschein in Krumbach. Naturpolitiker würden sagen: "Das ist der Klimawandel 😉!" Nun gut, lassen wir die Polemik und freuen uns auf den bevorstehenden herrlichen Tag 🙂.
34 Marathonis trafen sich schon beginnend um 6Uhr in Piri's GH. Um 6.30Uhr trommelten Obmann Helmut Reiter von den Wanderfreunden Traunstein Salzkammergut und Obmann und Wanderleiter Manfred Fuchs von der Union Lanzenkirchen zum Aufbruch. Nach der Begrüßung und kurzen Infos ging es kurz nach 6.30Uhr los. Nach der vergangenen klaren Nacht war es noch etwas kalt, genau genommen +4°C und trotzdem war schon Sommerbekleidung angesagt. Endlich die Wintersachen eingepackt lassen 👌.
Flotten Schrittes verliessen wir Krumbach und schnell waren wir im Wald. Entlang des Tiefenbaches und Zöberbaches erreichten wir nach 10km die Vereinslabestelle der Lanzenkirchner.
1. Verpflegstelle Ödhöfen-Au

An der Verpflegungsstelle alles da was der Marathoni so zur Verpflegung braucht. Fast eine Kopie von den "Traunsteinern"🙂. Ein Traum in der Sonne zu sitzen und dabei ein Weckerl geniessen 🍔. Nach einer Pause von 22min folgte der Aufbruch und schon ging es flott weiter. Wieder ein kurzes Stück bergwärts und anschließend verlaufend talwärts nach Bad Schönau. Nach einem kuzen Zusammenwarten gleich wieder bergwärts - klar heißt ja auch "Tausend-Hügel" Marathon. Nach 16,5km war die zweite Verpflegstelle bei der Straße zweiter Ordnung erreicht. Wie bereits bei der ersten Labestelle, auch hier alles da was der Marathoni zum Essen und Trinken so begehrt 🍔🍺.
2. Verpflegstelle Reisenbauer Kapelle

Nach einer knappen halben Stunde folgte der Aufbruch. Nun folgten wir der Markierung zum Schloss Krumbach. Dieses war nach insgesamt 20km erreicht. Die Uhr zeigte 11.16Uhr und es war Zeit zur Mittagsrast Einkehr zur halten. Ein sehr schönes Schlossambiente erwartete uns. Im Rittersaal wurden wir empfangen und die Schlacht ums Essen war eröffnet 🙂👌.  Klar gab es auch die dazu passenden Getränke 🍻.
3. Mittagsrast im Schloss Krumbach

Nachdem die Bäuche nun vollgeschlagen waren folgte der unüberhörbare Pfiff zum Aufbruch 😡. Mensch, waren die fast eineinhalb Stunden schnell vergangen. Wie es halt so ist, folgte ein fast nicht endender Aufstieg 🙂. Manche werden sich noch an den Hund bei Altenhof erinnern, der sein Revier verteidigte. Aber nach insgesamt 30,5km war es geschafft und die Vereinslabestelle bei der Ponweiserkapelle erreicht.
4. Verpflegstelle Ponweiser Kapelle

In der Sonne geniessend warteten wir bis zum Aufbruch. Nach 36min ertönte der schrille Pfiff und es war so weit. Weiter ging es kurz bergwärts nach Wiesfleck und dann gemütlich talwärts. Nach 36,6km war die vierte Verpflegstelle in Maierhöfen erreicht🙂.
5. Verpflegstelle Maierhöfen

Ein letztes Mal wurde noch emsig auf die Verpflegung zugegriffen und die Energiebilanz ausgeglichen🙂. Nach einer weiteren Pause von 22min folgte nun das Finish Richtung Ziel. Bereits knapp vor dem Ziel lud die Union Lanzenkirchen noch zu einem Stamperl und Ostereier ein. Eine sehr schöne Geste zu Ostern finde ich👌. Nach diesem kurzen Halt war das Ziel um 17.20Uhr erreicht.

Zusammenfassend war auch dieser Marathon, wieder bestens organisiert und geleitet vom staatlich geprüften Wanderführer und Obmann Manfred Fuchs von der Sportunion Lanzenkirchen👌. Unterstützt wurde er vom erfahrenen Team von den Wanderfreunden Traunstein-Sazkammergut, allen voran Obmann Helmut Reiter👌.
WL Manfred Fuchs erkundete wieder eine sehr schöne und abwechslungsreiche Marathonstrecke mit tollen Ausblicken. Das perfekte Wetter setzte noch den i-Punkt auf diese perfekte geführte Wanderveranstaltung 🙂. Dies danken dieses Mal 34 Marathonis aus nah und fern!
Aus meiner Sicht: Für diese wieder perfekt organisierte und durchgeführte Marathonveranstaltung finde ich die Teilnahmen von 34 doch etwas enttäuschend. Vielleicht war es das Osterwochenende, aber es war trotzdem ein super Marathon🙂👌.

Achtung! Nächster Joker am 1.5.2019 in Windorf/OÖ!

Natürlich gibt auch wieder tolle Impressionen von unserem Pressefotografen, vielen herzlichen Dank!
Zu den Fotos weiter ...

Auch noch Bilder aus meiner Kamera weiter ...

Das Teilnehmerranking des Jokercups führen folgende Marathonis mit dem Maximum von 8 Teilnahmen an:
Sigrid Hager
Hans Lebsinger
Johannes Macho
Gaby Prais
Thomas Steinacher

Das Vereins- Gruppenranking führen die Wanderfreunde Traunstein-Salzlammergut an:
1. Wanderfreunde Traunstein Salzkammergut 119 Punkte
2. Leistungsgruppe EVG 48 Punkte
3. Wanderfreunde ARBÖ Böheimkirchen 36 Punkte   
Leider schon abgeschlagen die Gruppe des Marathoncups Austria mit nur 20 Punkten 😡.

Daten aus runtastic pro

Daten aus Suunto Ambit 3 Peak

Vereins- und Gruppenwertung nach 8 Joker

Streckenplan 2019

Urkunde 2019

Teilnehmerranking Jokercup 2019 nach 8 Joker

Veranstalterranking Jokercup 2019 nach 8 Joker


Zurück zum Seiteninhalt