j.reisinger - Marathoncup Austria

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir trauern!

Wieder hat ein großer Wanderer und große Persönlichkeit den unwiderruflich letzten Wanderweg angetreten. Herr Johann Reisinger aus Korneuburg durfte Weihnachten 2003 nicht mehr erleben. Lediglich drei Tage fehlten ihm. Eine schwere Krankheit löschte am 21. 12. 2003 das Leben von Johann aus.

Ich habe Herrn Reisinger zu Beginn der neunziger Jahre bei vielen Wanderungen kennen lernen dürfen. Er war begeisterter Wienerwald Wanderer. Er hielt nichts rund um den Konflikt IML, sondern blieb dem Wienerwald bis zu letzt treu. Leider haben wir ihn bei der Dreitage Wanderung 2003 in Mödling nicht mehr begrüßen dürfen. Zu sehr war Johann schon von seiner Krankheit gezeichnet.

Aber er war nicht nur begeisterter Wanderer sondern auch Mitarbeiter beim Wanderverein Korneuburg in dem er seit 1.1.1982 Mitglied war. Ab 1991 leitete er die Seniorenwanderungen im selbigen Verein. Im April 2003 veranstaltete Johann seine 145. und letzte Seniorenwanderung. Seit 1992 verfasste er auch die vierteljährig erscheinenden Mitteilungsblätter des Wandervereines Korneuburg. Er war neben dem angesprochenen Wanderverein auch für andere Vereine tätig.



Herr Reisinger hatte aber auch ein sehr seltenes zeichnerisches Talent. Ich habe seine Werke, wie zum Beispiel seine Tuschfederzeichnungen immer bewundert. 1995 wurden seine Werke in einer Sonderausstellung "Johann Reisinger, Zeichner, Wanderer, Fotograf" im Bezirksmuseum Mödling ausgestellt. Seine Zeichnungen die viele Publikationen zierten werden uns in Zukunft sehr fehlen. Die Handschrift von Herrn Johann Reisinger ist nicht mehr! Seine nunmehr letzte, einzigartig malerische Wanderung hat Johann nun angetreten. Den Weg in das ewige Leben!

 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü