Biberbach 2018 - Marathoncup Austria

MarathonJokerCup
MarathonJokerCup
Direkt zum Seiteninhalt

 

      
marathoncup > 2018 > Biberbach
13./14.10.2018 => Heute der sechszehnte Bewerb zum Marathoncup Austria 2018 in Biberbach

Natürlich war die Vorfreude auch heuer wieder sehr groß, bei den Wanderfreunden in Biberbach Gast zu sein. Das Wetter für das ganze Wochenende absolut top und das wirkte sich auch sehr positiv auf die ganze Veranstaltung aus. Am Samstag standen bereits 147 Marathonis angestellt, um das Startprozedere zu durchlaufen. Trotzdem konnte pünktlich um 6.30Uhr das Start-Zielgelände verlassen werden und der Marathontroß zog sich nun über den Marathontrail. Anfangs noch etwas dunkel, aber das änderte sich allmählich mit einem herrlichen Sonnenaufgang. Nach 4,5km erreichte ich die erste Kontroll- und Labestelle in Außergrub.
1. Kontroll- und Labestelle Außergrub

Nach Einholung des Kontrollstempels, folgte ich den orangenen Markierungsbändern und erreichte nach 12km breits die zweite Kontroll- und Labestelle in Engelberg. Nach der Marathonschleife werden wir diese Kontrolle nochmals anlaufen. Eine der köstlichen und frischen Schaumrollen war nun meine Begierde - echt lecker.  
2. Kontroll- und Labestelle Engelberg

Einen Stempel in die Startkarte eingeholt und weiter ging es der Markierung. In der Ferne konnte ich bereits erkennen, dass es nun bergwärts Richtung St.Georgen in der Klause gehen wird. Die Gruppe von drei Läufern ist bereits außer Sichtweite. Trotzdem, vor mir die schnellsten Wanderer, auf die ich bald auflaufen werde. Nach 17km erreichte ich die Kontroll- und Labestelle in Schick. Es war die Kontroll- und Labestelle von Gerhard Hollerer und seinen Damen.   
3. Kontroll- und Labestelle Schick

Nach kurzem Smaltalk und Kontrollstempel ging es weiter den orangen Markierungsbändern. Plötzlich standen wir (Bruch und ich) vor einem unschönen in die Landschaft gestelltem Windrad. Wie geht es weiter? Schlußendlich trafen wir die richtige Entscheidung - immer bergwärts! Vorbei am Treffling Ursprung erreichten wir nach 23km die Kontroll- und Labestelle beim Voralpen Aussichtsturm.
4. Kontroll- und Labestelle Voralpen Aussichtsturm

Eine Cola gegen den Durst und den Stempel auf die Starkarte, das war nun das Ziel. Nachdem auch dieses erledigt war ging ich nun wieder alleine weiter. Es ging relativ rasch, denn talwärts und nach 30,5km war die Kontroll- und Labestelle am Engelberg wieder erreicht. Und wieder ist eine Schaumrolle mein Blick der Begierde.
5. Kontroll- und Labestelle Engelberg

Nach kurzer Pause ging es munter weiter und ich erreichte nach weiteren 2km bereits die nächste Kontroll- und Labestelle nahe Einfaltsberg.
6. Kontroll- und Labestelle Einfaltsberg

Dieses Mal nur Kontollstempel und den Weg weiter. Mittlerweile sind auch die kurzen außer der 5km Strecke in den Marathon eingemündet. Überrascht war ich, als plötzlich die Kirche von Biberbach auftauchte und ich erst 35km auf der Uhr hatte. Ist die Strecke kürzer, so meine Gedanken? Und tatsächlich nach 36km stand ich wieder bei Start und Ziel.
Das war der 36. Mostviertler Marathon.

So. 14.10.2018
Nachdem der Marathon am Vortag bei herrlichem Wetter sehr gut und schön war, entschied ich am Sonntag nochmals die Strecke in Angriff zu nehmen. Dieses Mal zusammen mit Dr. Andrea Feiler. Es starteten 45 Marathonis. Das Wetter wieder absolut top - es konnte nicht besser sein! Dieses schöne Wetter wirkte sich natürlich auch auf die Besucherzahlen aus. Ich habe noch nie so viele Wanderer bei der letzten Labestelle (K6) und Ziel gesehen! Unglaublich was sich da bewegt hat!

Zusammenfassend darf man festhalten, dass Biberbach auch heuer wieder zu den Vorzeigeveranstaltungen zählt! Die Einschränkung diesbezüglich sind leider die zu kurze Strecke und der schwarz-weiß gehaltene Streckenplan, der für die Wanderung ausgegeben wurde. Sonst wie schon erwähnt tadellos!
Das gesamte Team des Wandervereines Biberbach und externe Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend. Bei den Labestellen alles da, was ein Marathoni so braucht und gewünscht wird. Die Auszeichnung entspricht ebenfalls allen Wünschen. Die Markierung ohne Makel. Wieder eine sehr professionelle und perfekte Wanderveranstaltung unter Obmann Franz Mayrhofer! Die Marathoncupfamilie freut sich schon sehr auf den nächsten Marathon 2019 in Biberbach!!!

Natürlich gibt es auch zu diesem Event wieder tolle Bilder von unserem Pressefotografen, vielen herzlichen Dank!
Zu den Impressionen... weiter ...

Auch ein paar Impressionen aus meiner Kamera, Sa. weiter ... So. weiter ...

Technische Daten aus Runtastic Pro 13.10.2018

Technische Daten aus Runtastic Pro 14.10.2018

Teilnehmerstatistik 2018

Veranstalterranking 2018

Startkarte 13.10.2018

Streckenplan

Urkunde 13.10.2018

Stoffaufnäher

Originalgröße Durchmesser 80mm

Startkarte 14.10.2018

Urkunde 14.10.2018



Zurück zum Seiteninhalt