Römerweg II Mank 2018 - Marathoncup Austria

MarathonJokerCup
MarathonJokerCup
Direkt zum Seiteninhalt

 

      
jokercup > 2018 > Mank I
27.3.2018 => 13 Marathonis starteten am zweiten Tag im Zuge der EVG-Karwoche am Römerweg 651 von Mank => Kilb über 54km. Nachdem Auto verschieben in der Früh ging es pünktlich um 7Uhr zur zweiten Etappe am Römerweg 651 los. Nach einer neuen Streckenführung von Mank weg, gab es anfangs etwas Schwierigkeiten den Weg zu finden, aber dieses Problem war schnell gelöst. Die vormalige Selbstkontrolle beim Schlangenkreuz war nicht mehr gegeben und so war die erste Kontrolle nach etwa 10km in Steinparz. Weiter ging es über die Schallaburg, Hürm, St.Margarethen nach Bischofstetten. Mittlerweile sind 44km geschafft und das Wetter spielte auch heute entgegen den Vorhersagen gut mit, heißt kein Regen und Schnee, aber das sollte sich bald ändern. Nachdem auch die nächste Kontrolle "Heinrichsberghof" geschlossen hatte, ging es weiter über Hamesberg nach Kilb. Ab dem Hamesberg ließ der Winter nochmals grüßen. Dicke und dichte Schneeflocken begleiteten uns in Richtung Kilb. Knapp vor der Dämmerung erreichten wir das GH Birgl.
Somit war der Römerweg mit seinen 98km geschafft.
Zusammenfassend kann man festhalten, dass es zwei tolle Wandertage, die auch auf der Originalmarkierung begangen wurden, waren. Die Markierung war größtenteils ohne Makel, aber eine gute Wanderkarte ist trotzdem zu empfehlen. Leider merkt man diesem Weg bereits das Alter an. Die Selbstkontrollen, die es 1997 noch gab sind verschwunden.
Der Römerweg 651 ist mit 98km und einem Anstieg von 2422m nicht allzu schwer und in zwei Tagen locker zu durchwandern.

Natürlich gibt es wieder tolle Bilder von unserem Pressefotografen, vielen herzlichen Dank!
Zu den Bildern weiter ...

Auch einige Bilder aus meiner Kamera. Zu den Bildern weiter ...
Startkarte


Urkunde

Teilnehmerranking

Veranstalterranking



Zurück zum Seiteninhalt