Bericht - Marathoncup Austria

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

29.4.2017 => Geführter Marathon über 42km in St.Aegyd am Neuwalde
Insgesamt 26 Marathonis folgten diesmal der Einladung von den Wanderfreunden ARBÖ Böheimkirchen unter Obmann Franz Höfler nach St.Aegyd am Neuwalde zu kommen, um an einem weiteren sehr gut organisierten geführten Marathon
teilzunehmen. Nach dem starken Schneefall der vergangenen Woche, mußte die vorgesehene Marathonstrecke kurzfristig geändert werden. Die Entscheidung die Marathonstrecke abzuändern war goldrichtig. Schließlich geht es ja auch um die Sicherheit der Marathonis.
Pünktlich um 6 Uhr begrüßten Thomas Steinacher - in Vertretung von Obmann Franz Höfler und Wanderleiter Andreas Zuser die beim GH Perthold eingetroffenen und bereits wartenden Marathonis. WL Andreas Zuser hatte heute seine Premiere als Wanderleiter und gleich vorweg, auch er hat alles sehr gut organisiert und keine Schwächen punkto Orientierung usw. gezeigt.   
Wegen den Schneemassen nicht begehbare Weg zur Zdarskyhütte, Paulmauer, Gschwendhütte und Türnitzer Hütte auf dem im Tal verlaufenden Traisen-Radweg nach Torhof, Hofamt, Furth nach Hohenberg. Das Highlight heute war sicher der kurze Aufstieg zur Ruine Hohenberg und die Besichtigung derer. Es ist 10 Uhr und 18km sind geschafft.

Nach der kurzen Besichtigung nun wieder der Abstieg von der Ruine und weiter in den Ort Hohenstein und zur kurzen Pause im Cafe Pistro. Auch in diesem Cafe waren bereits leckere süße Sachen und Wurstsemmeln usw. vorbereitet. Super gemacht! Nach einer halbstündigen Pause nun wieder der fast gleiche Rückweg nach St.Aegyd zu unserem Ausgangspunkt das GH Perthold. Es ist Mittagszeit und fast 29km sind geschafft.

Die nun bereits in der Früh in einer Liste ausgewählten Speisen wurden nun aufgetischt und mit großem Appetit verspeist. Als Dessert noch einen Kaffee und nach ca. einer Stunde folgte der Aufbruch zur zweiten Schleife nach Kernhof. Auf dem Traisen-Radweg nun nach Kernhof zum Besuch des Kameltheaters Kernhof. Nach einem kurzen Rundgang und kurzer Pause in der "Kameltheater Hütte" folgte der Rückweg wiederr am Radweg nach St.Aegyd am Neufelde.

Das Ziel beim GH Perthold ist erreicht. Es ist 16.26Uhr.

Zusammenfassend auch wieder ein toller und sehr gut organisierter geführter Marathon von den Wanderfreunden ARBÖ Böheimkirchen unter Obmann Franz Höfler und seinem Team. Hervorzuheben in diesem Punkt speziell Thomas Steinacher. Wanderleiter Andreas Zuser hat die Feuertaufe als Wanderleiter bravourös bestanden. Sehr gute Performance! Wir freuen uns schon auf seinen geführten Marathon 2018!
Auch wenn die Bilder im Tal beste Bedingungen zeigen, so täuscht das für den Anstieg auf die Berge wie oben beschrieben. Es war richtig die Strecke den Gegebenheiten anzupassen und kein Sicherheitsrisiko am Berg einzugehen!.
Einzig das System mit den Urkunden sollte überdacht werden.

Es geht weiter mit dem nächsten Joker am Mi. 3.5.2017 mit der dritten Etappe nach Mariazell mit den Kumpferln. Leiten wird diese Wanderung der hoch bewährte Herr Josef Größmann. Auf ein zahlreiches Mitwandern freut sich Wanderleiter Josef...

Auch zu dieser Tour gibt es wieder sehr schöne Impressionen von unserem Pressefotografen, herzlichen Dank!
Zu den Impressionen...  weiter...

Zu den Impressionen aus meiner Kamera... weiter...

Technische Daten aus runtastic pro

Ranking zum Jokercup nach 13 Joker

Veranstalterranking Jokercup 2017

Urkunde

 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü